PLPinto.M.

Erektile Dysfunktion / Impotenz

 
Impotenz, auch bekannt als erektile Dysfunktion, ist eine im medizinischen Feld weit verbreitete sexuelle Dysfunktion unter Männern. Einfach gesagt ist es seine Situation, in der es für den Mann schwer oder unmöglich ist, eine Erektion seines Penis zu erreichen oder zu halten, die ausreichend für vaginale Penetration während dem Sexualverkehr ist.

Die Vorfälle von erektiler Dysfunktion häufen sich im Alter, deswegen ist das Problem mehr bei älteren Männern vorhanden, wurde jedoch nicht mit einem Symptom des Alterns assoziiert. Impotenz kommt vor, wenn es wiederholt und regelmäßig für den Mann schwer ist, eine anhaltende und steife Erektion während des Sex zu haben. Wenn die Krankheit nicht behandelt wird, macht es Geschlechtsverkehr für den Mann im Grunde genommen unmöglich.

Erektiler DysfunktionEs_wird angenommen, das sein Mann an erektiler Dysfunktion leidet wenn er es regelmäßig schwer findet, eine stabile Erektion zu bewahren, die ausreichend ist um eine Vagina zu penetrieren oder nicht-penetrante sexuelle Aktivitäten behindert.

Die meisten Männer haben in der ein oder anderen Situation schon Probleme damit gehabt, ihren Penis steif zu halten. Das bedeutet nicht, dass in diesen Fällen erektile Dysfunktion vorliegt. Diese Vorfälle sind nur ein Grund zur Sorge, wenn über eine längere Zeitspanne eine regelmäßige unbefriedigende sexuelle Leistung vorhanden ist.

Es ist nicht wirklich ein Problem, wenn ab und zu eine Erektion nicht erreicht oder gehalten werden kann, aber wenn die Erektion in 50% oder mehr Fällen nicht erreicht wird, ist das ein Zeichen für eine erektile Dysfunktion die behandelt werden muss.

Erektile Dysfunktion oder Impotenz ist ein ernsthafter Grund zur Sorge für den Mann und seinen Partner, es könnte eine temporäre Lage sein, die meistens ohne Behandlung verschwindet, oder ein längerfristiges Problem kann vorhanden sein, das behandelt werden muss. Nicht nur der Sexualtrieb der meisten Männer wird von erektiler Dysfunktion beeinflusst, sondern auch die Fähigkeit einen Orgasmus zu erreichen, wenn eine Erektion vorhanden ist.

Wie früher festgestellt, ist es nicht wirklich ein Problem, wenn ab und zu eine Erektion nicht erreicht oder gehalten werden kann. Sollte es allerdings ein fortlaufendes Problem sein, ist es ein Grund für Stress, es beeinflusst das Selbstvertrauen in negative Weise und kann zu Beziehungsproblemen führen. Erektile Dysfunktion kann auch ein Symptom anderer Gesundheitsprobleme sein, die behandelt werden müssen. Langfristig könnte es ein Risikofaktor für Herzkrankheiten sein.

Wenn Sie Sorgen bezüglich erektiler Dysfunktion haben, kontaktieren Sie einen Arzt. Manchmal reicht es, ein vorhandenes medizinisches Leiden richtig zu behandeln, um die erektile Dysfunktion zu behandeln. Manchmal sind sowohl natürliche Heilmittel für erektile Dysfunktion als auch direkte Behandlungen die einfachsten Lösungen für erektile Dysfunktion.


Fakten über erektile Dysfunktion:



• Mehr als ein Drittel aller erwachsenen Männer aller Alterskategorien leiden an erektiler Dysfunktion

• Mehr als 50% aller Männer über 50 leiden an erektiler Dysfunktion

• In den Vereinigten Staaten leiden mehr als 20 Millionen Männer an erektiler Dysfunktion

• Die Anzahl der Männer in Entwicklungsländern die an erektiler Dysfunktion leiden ist unbekannt, aber es sind wahrscheinlich Millionen

• Es gibt verschiedenste Behandlungen für erektile Dysfunktion, und bei den meisten Männern kann es erfolgreich behandelt werden

Erektile Dysfunktion, auch als Impotenz bekannt, ist einfach erklärt eine Situation in der Sie nicht im Stande sind oder es schwer finden, eine Erektion zu erlangen oder zu halten, die für vaginale Penetration beim Geschlechtsverkehr ausreichend ist. Zu anderen Zeiten wird Ihr Penis nicht voller oder überhaupt geschwollen. Lesen Sie weiter für mehr Informationen über dieses Leiden.


Gründe für erektile Dysfunktion



Gründe für erektile DysfunktionEs_gibt verschiedene Gründe für erektile Dysfunktion, wovon manche in physische Gründe gruppiert werden und andere psychischen Problemen zuzuschreiben sind. Allerdings sind 8 von 10 Fällen erektiler Dysfunktion physischer Ursache.

In Fällen mit physischen Ursachen (neben Verletzung oder nach Operationen) wächst die erektile Dysfunktion oft stufenweise. Aus diesem Grund könnten Sie manchmal unregelmäßige oder teilweise erektile Dysfunktion erleben, und mit der Zeit kann es sich verschlechtern. Im Falle dass die erektile Dysfunktion eine physische Ursache neben hormonellen Problemen hat, haben Sie wahrscheinlich immer noch einen normalen Sexualtrieb.

Während sich die erektile Dysfunktion bei physiologischen Problemen schneller entwickelt, könnte es sich auch schneller lösen wenn sich Ihr mentaler Zustand verbessert, das heißt Ihre Angst oder Depression nachlässt. Aber manche Menschen erleben stärkere Angst oder Depression, wenn die erektile Dysfunktion sich entwickelt. Das ist normalerweise verursacht durch eine Reaktion auf das psychische Problem und es macht die Sache schlimmer, und führt zu schlimmerer Angst und psychologischer erektiler Dysfunktion.


Physische Gründe für erektile Dysfunktion



Es ist empfehlenswert einen Arzt zu kontaktieren, wenn Erektionsprobleme auftreten, weil der Grund dafür schlimmere medizinische Probleme sein könnten, die beachtet werden sollten. Außerdem ist es nicht wichtig ob es ein schlimmer oder einfacher Grund ist, ordentliche medizinische Aufmerksamkeit kann jegliche medizinischen Probleme lösen und auch sexuelle Probleme behandeln.

Auf der anderen Seite braucht es viel, um eine ordentliche Erektion zu Stande zu bringen. Wenn Sie erregt sind, werden Nerven im Gehirn angesprochen und sind sensibler, was über ihre Wirbelsäule zu Ihrem Penis gelangt. Dort werden Muskeln entspannt und Blut strömt in die Venen. Wenn alles gut läuft, resultiert, dass in einem erigierten Penis, bereit für Geschlechtsverkehr. Aber wenn Sie das nicht erleben, kann der Grund eine Krankheit oder rein medizinisches Leiden sein, dass zur erektilen Dysfunktion geführt hat. Die typischsten Gründe für erektile Dysfunktion sind Verletzungen, Lebensstil oder andere physische Probleme. Außerdem können schwere neurologische Leiden Ihre Chance, impotent zu werden, erhöhen.

Nervenleiden beeinflussen die Fähigkeit des Großhirns, mit dem reproduktiven Teil zu kommunizieren, was den Mann davon abhalten kann, eine Erektion zu bekommen. Leiden die das Herz und dessen Kapazität Blut zu pumpen beeinflussen können auch Impotenz verursachen, betrachtet man die Tatsache, dass ohne genug Blutfluss zum Penis eine Erektion nicht möglich ist.


Psychologische Gründe für erektile Dysfunktion



In manchen Fällen, wenn ein Mann nie eine richtige Erektion bekommen hat, der wahrscheinlichste Grund ist eine psychologische erektile Dysfunktion. Es ist auch als primäre erektile Dysfunktion bekannt, was bedeutet, dass der Grund sehr häufig psychologisch ist. Wenn allerdings ein Problem aufkommt, ohne jegliche anatomischen Deformationen oder psychologische Gründe zu haben, könnte es schwere Angst, Schuld, Ejakulationsprobleme, angst vor Intimität oder Depression sein.

Psychologische Gründe für erektile DysfunktionAllerdings sind manche Fälle von psychologischen erektilen Dysfunktionen als sekundär klassifiziert. Das ist, wenn eine erektile Dysfunktion normal war, aber dann ein echter Grund zur Sorge wird. Der Grund für neue und permanente Probleme ist meistens physisch. Allerdings kann ein ungewöhnlicher psychologischer Faktor zu einer erektile Dysfunktion führen oder sie verursachen, und solche Faktoren können behandelbar sein, wie psychische Erkrankungen oder emotionale Probleme, wie sie jeder erlebt.

Der Geist spielt eine wichtige Rolle in der Serie von physischen Ereignissen, die zu einer Erektion führen, anfangend mit dem Gefühl sexueller Erregung. Allerdings können verschiedene Probleme sexuelle Erregung verhindern, die dann erektile Dysfunktion verursachen oder verschlimmern. Männliche sexuelle Stimulation ist eine komplizierte Prozedur, die Geist, Hormone, Gefühle, Nerven, Muskeln und Blutgefäße umfasst. Ein Problem mit irgendeinem dieser Komponenten resultiert in erektiler Dysfunktion.

Trotz der Tatsache, dass Stress und psychische Probleme psychologische erektile Dysfunktion verschlimmern oder verursachen kann, ist es manchmal eine Mischung aus physischen und psychologischen Problemen, die erektile Dysfunktion verursacht. Zum Beispiel kann ein kleines physisches Problem, dass die sexuelle Reaktion verlangsamt zu einem Unbehagen über das Aufrechterhalten einer Erektion führen, und die resultierende Nervosität kann zu einer erektilen Dysfunktion führen.

Erektile Dysfunktion kann Männer jedes Alters und in jeder Zeit des Lebens betreffen, leider steigt die Wahrscheinlichkeit jedoch mit dem Alter. Wenn Sie älter werden, brauchen Erektionen länger zum Entstehen und sind vielleicht nicht so hart. Sie benötigen vielleicht mehr direkte Berührung des Penis um eine Erektion zu bekommen und zu halten. Das könnte ein verstecktes Gesundheitsproblem offenbaren, oder es könnte von Medikamenten kommen und muss nur behandelt werden.

Erektile Dysfunktion kann bei den meisten Menschen erfolgreich behandelt werden. Es gab wirklich noch nie mehr Behandlungsmöglichkeiten. Die meisten Menschen gewinnen Ihre Fähigkeit, normalen Geschlechtsverkehr zu haben mithilfe verschiedener Behandlungsmöglichkeiten zurück. Natürliche und medizinische Behandlung zusammen mit Therapie, um zu unterrichten und Ihren Partner und Ihnen Sicherheit zu geben ist meistens das Beste.


Behandlungen von erektiler Dysfunktion



Die Behandlung von erektile Dysfunktion beginnt damit, an der Wurzel des Problems anzusetzen, egal ob es psychologisch oder physisch ist. Meistens wird Ihr Arzt Ihnen empfehlen, ihren Lebensstil zu ändern. Zum Beispiel könnte er Ihnen empfehlen, etwas Gewicht zu verlieren, um das Risiko für Herzkrankheiten zu reduzieren. Das hilft Ihnen, Ihre Gesundheit generell zu verbessern.

Erektile Dysfunktion erfolgreich behandelt wurde in der Vergangenheit mit einer Reihe von Behandlungen. Zum Beispiel, im Volksmund bekannt als Sildenafil Viagra kann erfolgreich eingesetzt werden, um die Bedingung in den mehr als 70% der Fälle. Andere erfolgreiche Behandlung für diese Erkrankung ist die Vakuumpumpe; dieses Gerät sorgt dafür, dass es einer verstärkten und beschleunigten Blutfluss in den Penis, die Erektion. In allen hat es eine deutliche Verbesserung in der Qualität der natürlichen Behandlungen für die erektile Dysfunktion in den letzten Jahren, und das hat dazu beigetragen, eine gute Anzahl von Männern sexuell aktiv zu sein.

Eine kurze Zusammenfassung der verfügbaren natürlichen Behandlung Option ist nachfolgend dargestellt . Mit natürlichen Produkten zur Behandlung der erektilen Dysfunktion sorgt für eine hohe Rate von Erfolg. Jede Option hat ihre Vor- und Nachteile; wir untersuchten auch einige alternative Behandlungen der erektilen Dysfunktion, durch die benutzt worden sind, einige Leute sind und sich als wirksam und sicher. Obwohl diese Lösungen keine Gefahr für Menschen mit erektiler Dysfunktion diagnostiziert werden, sind Sie immer noch empfohlen , dass Sie Ihren Arzt auf mögliche Komplikationen, die sich aus anderen Therapien oder bestehenden Bedingungen.


Natürliche Behandlungen der erektilen Dysfunktion



Natürliche Behandlungen der erektilen DysfunktionSeit_undenklichen Zeiten, haben Männer die konstante Bemühung zur Steigerung oder Verbesserung ihrer Leistung und Männlichkeit durch die natürliche Lösungen für die Behandlung der erektilen Dysfunktion. Es gibt keine Kultur, die nicht erfunden, eine Heilung für Erektile Dysfunktion. Einige dieser Heilungen von Suppen zubereiten, die mit Shark Fin zu Essen, Bull's Hoden.

In den afrikanischen, chinesischen und anderen Kulturen, Kräutern und anderen natürlichen Behandlungen haben schon seit langem zur Behandlung der erektilen Dysfunktion. Während verschreibungspflichtige Medikamente zur Behandlung der erektilen Dysfunktion wurden gut untersucht, die Kräuter und die Ergänzungen auf der anderen Seite haben weder untersucht noch getestet werden. Es gibt schädliche Auswirkungen im Zusammenhang mit der Verwendung von einigen von ihnen, andere können Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten. Darüber hinaus ist die Menge an Wirkstoff unterscheidet sich erheblich von einem Produkt zum anderen.

In ihrer Suche nach einem natürlichen Mittel zur Behandlung der erektilen Dysfunktion, kommen Sie über eine ziemlich lange Liste von verwirrenden Ergebnisse auf dem Netz, und jedes Produkt, das behauptet, die Besten zu sein.

Es gibt viele nicht verschreibungspflichtigen Produkte behaupten, pflanzliche Behandlungen der erektilen Dysfunktion anwenden. Einige von ihnen enthalten unsicheren Mengen von Wirkstoffen wie jene der verschreibungspflichtigen Medikamente; diese Produkte können schädliche Nebenwirkungen. Während die FDA hat ein Verbot für die meisten der Produkte, gibt es noch eine gute Anzahl von diesen schädlichen erektile dysfunktion Kuren in den Markt. Die Tatsache, dass ein Produkt Ansprüche ist es natürlich nicht sicher. Viele pflanzliche Lösungen können dazu führen, dass unerwünschte Wirkungen und Wechselwirkungen schädlich, wenn Sie mit bestimmten Drogen.

Obwohl Kräuter wurden oft als unwirksam zur Behandlung der erektilen Dysfunktion, weitere klinische Studien haben bewiesen, dass die Kräuter können auch Männer leiden unter Impotenz. Im Gegensatz zu chemischen Drogen, sind diese im Allgemeinen sicher und haben keine Nebenwirkungen. Sie alle haben unterschiedliche Prozesse für die Gewinnung und Vorbereitung.

Diese Kräuter werden seit vielen Jahrzehnten in Europa und Asien als traditionelle Arzneimittel zur Behandlung von Impotenz und sowohl männliche Unfruchtbarkeit. Darüber hinaus klinische Forschungen durchgeführt, die von den Universitäten und Universitätskliniken haben die Vorteile der Kräuter. Diese Untersuchungen zeigten, dass die Behandlung der erektilen Dysfunktion, verursacht durch ein Ungleichgewicht in der Höhe der Sexualhormone im Körper oder niedrigen Testosteron effektiv behandelt werden können durch die Verwendung von Kräutern. Die Wirkstoffe enthält, in den Kräutern ist ein Vorläufer zu den natürlichen Hormonen, daher, die Enzyme der Körper wandelt es in die endgültige Form.

Andere Forschungen auch vorgeschlagen, dass es eine Gruppe von Kräutern, die durch Erhöhung der Dehydroepiandrosteron (DHEA) und Testosteron. DHEA kommt natürlicherweise im Körper, und es ist von entscheidender Bedeutung für einen starken Sexualtrieb. Diese Studien zeigten, dass die Kräuter sind effektiv in der Behandlung der erektilen Dysfunktion und sowie die Verbesserung der sexuellen Leistung nur, wenn Sie regelmäßig eingenommen werden , aber nehmen Sie nicht diese Kräuter auf ihre eigenen, wenn Sie nicht kontrollieren kann, ist die Dosierung. Ergänzungen nehmen immer mit der richtigen Dosierung zur Behandlung der erektilen Dysfunktion, die besten Ergebnisse zu erhalten, ohne Nebenwirkungen.


Die beiden beliebtesten männlichen Verbesserung Ergänzungen sind männlich und VigRax



Male Extra
Es funktioniert auf die Fortpflanzung der Vitalität und der Gesundheit des Penis. Es belebt die hormonale, HGH und Testosteron erhöht; es steigert die Produktion von Sperma in den Körper. Male Extra Enthält Gemisch aus hochwertigen Zutaten bekannt für ihre Fähigkeit, zur Verbesserung der Gesundheit des Penis. Die Pillen wurden von Experten in Großbritannien.


VigRax
Dieses Produkt kann sowohl auf der psychologischen und körperlichen sexuellen Attribute von Männern. Es erhöht nicht nur ihren Wunsch nach Sex, sowie dafür, dass Sie sehr zuversichtlich sind. Die konstituierenden Bestandteile verbessern die Durchblutung des Penis, die die stärkere und längere Erektionen. VigRax ist ein wirksames Produkt, und es hat dazu beigetragen, unzählige Männer über viele Jahre.

Male Extra und VigRax sind Produkte, sollte wohl überlegt sein. Beide enthalten natürliche Inhaltsstoffe, die bekannt sind, um wirksam zu sein in der Steigerung der körpereigenen Stickstoffmonoxid. Ihre einzelnen Bestandteile sind daher medizinisch gewählt, ihre Sicherheit und Wirksamkeit gewährleistet ist. Obwohl es keine sofortige Resultate, aber mit Geduld und Selbstdisziplin, das Ergebnis ist garantiert.


Die Pille ist besser zu benutzen?


In meiner ehrlichen Meinung, beide Produkte wirksam sind, die beiden Produkte sind unter den Besten Ergänzungen zur Behandlung der erektilen Dysfunktion. Während die VigRax haben möglicherweise eine bessere Bewertung als männliche Extra, die beiden Produkte sind sowohl bemerkenswerte. Während wir nicht negieren, die Wirksamkeit der männlichen Extra, VigRax ist jedoch die bessere Option.


Abschluss

Unter der gesamten oberen männlichen Verbesserung Ergänzungen, die gegenwärtig auf dem Markt erhältlich ist, VigRax ist auf der Packung, ist weithin bekannt für seine Wirksamkeit und viele zufriedene Kunden, bezeugen können. Statt ständig mit schrecklichen sexuelle Leistung, tun Sie sich selbst einen Gefallen, erhalten Sie dieses Produkt und erhalten Sie Ihre sexuelle Leistungsfähigkeit.

 
 
 
  Die besten Behandlungen für Erektile Dysfunktion
   
 
  VigRax
   
  VigRax
   
 
   
   
» Über uns » Kontakte » Bedingungen
  Google Plus Facebook Pinterest  
Unsere Empfehlungen nicht können in keinem Fall den Rat oder die Anordnung eines Arztes ersetzen.
Diese Informationen sollten nie als medizinische Beratung oder eine Verschreibung zur Behandlungen von Krankheiten verstanden werden.

PLPinto.M. ® All rights reserved.