PLPinto.M.

Übungen zur Penis vergrößerung

 
Körperliche Übungen zur Penisvergrößerung sind nur eine von mehreren Techniken, die Sie anwenden können, um Ihren Penis auf natürliche Weise zu vergrößern. Und obwohl es sich hierbei sicherlich nicht um die einfachste Methode handelt, so ist sie doch mit Abstand die billigste. Wenn Sie die Geduld haben und diese Übungen für ein paar Monate durchführen, werden Sie zuverlässige dauerhafte Ergebnisse erzielen.

Übungen zur PenisvergrößerungWie_Sie vielleicht wissen, sind diese Übungen dafür gedacht, einen größeren Penis sowohl im Umfang als auch in der Länge zu bewirken. Der Penis besteht in erster Linie aus Muskelgewebe, und auch wenn es sich hierbei nicht um gewöhnliche Muskeln handelt, können Sie dennoch mit Übungen die Penisgröße steigern. Mit Kraftübungen, gemeinhin als Stretching bezeichnet, wird der Schwellkörper gestreckt, um einen erhöhten Blutfluss in den Schwellkörper-Zellen zu fördern. Diese Übungen erhöhen einerseits die Größe der Zellen und stimulieren andererseits deren Teilungsprozess.

Denken Sie daran, dass Sie durch Belastung, Dehnung und Druck auf den Penis eine Kraft erzeugen, welche die Zellen spaltet, dennoch müssen diese Übungen mit einem schlaffen Glied durchgeführt werden - das Wachstum wird während der Ruhephase einsetzen, und nicht, während Sie trainieren.

Um überhaupt Ergebnisse sehen zu können, ist es wichtig zu wissen, dass die neuen Zellen, ebenso wie die Zellen, die gedehnt werden, dazu gebracht werden müssen, sich mit Blut zu füllen, so dass sie auch tatsächlich größer werden. Um das zu erreichen, ist es ratsam, ein gutes Ergänzungsmittel zur Penisvergrößerung zu verwenden, das diesen Blutfluss "erzwingt".

Obwohl die Verwendung eines Ergänzungsmittels nicht zwingend erforderlich ist, so bewirkt es einerseits ein stärkeres Wachstum und andererseits kann die Trainingszeit auf weniger als die Hälfte der Zeit reduziert werden, wenn Sie täglich ein gutes Ergänzungsmittel verwenden.

Beachten Sie auch, dass wenn Sie die Übungen übertreiben, dies zu einer schlechteren Regeneration, und in Folge dessen zu einem geschädigten Penis führen kann. Deshalb ist unser Tipp: Übertreiben Sie es nicht mit den Übungen! Wir möchten Sie warnen, dass das Prinzip jeder Übung zur Penisvergrößerung darin besteht, langsam zu wirken, da der Penis auf körperliche Übungen nicht gleichermaßen reagiert, wie andere Muskeln.

Lassen Sie uns einige Übungen anschauen, so dass Sie sich Ihre Lieblingsübungen aussuchen können. Beachten Sie, dass die Übungen nicht der einzige Weg sind, um Ihren Penis zu vergrößern, und es ist ebenso wenig der einfachste Weg. Und denken Sie daran, dass die Übungen zur Penisvergrößerung mit anderen Methoden oder mit der Einnahme von Ergänzungsmitteln ergänzt werden können, um in kürzerer Zeit bessere Ergebnisse zu erzielen.


1 – Übung zur Penisvergrößerung – Das Aufwärmen

Übung zur Penisvergrößerung – Das Aufwärmen Für_Ihre tägliche Routine zur Vergrößerung Ihres Penis müssen Sie mit diesem Schritt beginnen. Es ist nicht direkt eine Übung, sondern ein Aufwärmen, um die Blutzirkulation zu erhöhen und die Haut elastischer zu machen.

Befeuchten Sie ein Handtuch mit heißem Wasser, wringen Sie es anschließend aus und wickeln Sie es für etwa eine Minute um Ihren Penis. Wiederholen Sie dies zwei- bis dreimal und trocknen Sie dann den Penis ab.

Der zweite Schritt ist es, eine gute Creme oder ein bewährtes Gleitmittel zu verwenden, vorzugsweise eine ausreichend stimulierende Creme, wie ProSolution Gel, um Reibung zu verhindern, die Ihre Haut verletzen könnte (und Schmerzen verursacht), Verletzungen zu vermeiden und ein einfacheres und schonenderes Aufwärmen ermöglicht. Darüber hinaus unterstützt diese Creme (ProSolution Gel) ebenso das Wachstum selbst. Dies ist ein sehr wichtiger Schritt, der nicht übersprungen werden sollte, da er einer Verletzung des Penis bei den folgenden Übungen vorbeugen soll.


2 - Übung zur Penisvergrößerung – Penis-Stretching

Übung zur Penisvergrößerung – Penis-StretchingDiese_Übung zielt darauf ab, dass der Penis größer und länger wird und ist eine der wichtigsten Übung, die Sie tun können. Wenn Sie wirklich Ihren Penis vergrößern wollen, handelt es sich hierbei um eine totsichere Technik. Sie kann im Sitzen oder Stehen durchgeführt werden, Ihr Penis sollte hierbei entweder im schlaffen oder leicht erregten Zustand sein.

Ein vollerregter Penis wäre für diese Übung nutzlos, da der steife Schwellkörper das Stretching verhindern würde.

Greifen Sie mit fest geschlossener Hand um Ihren Penis und dehnen Sie ihn ab der Peniswurzel solange, bis Sie einen gewissen Druck verspüren (ohne Schmerzen) und schieben Sie dann die Hand fest den ganzen Weg bis zu zur Eichel hinauf. Führen Sie diesen Schritt langsam durch, lassen Sie sich hierfür 5 bis 10 Sekunden Zeit, bis Sie an der Eichel angekommen sind. Bleiben Sie dann für einige Sekunden in dieser Position, während der Penis gleichzeitig so stark wie möglich gedehnt wird, ohne dass es Ihnen Schmerzen bereitet.

Dann, ohne, dass Sie diese Hand loslassen, wiederholen Sie die Übung noch einmal mit der anderen Hand, in dem Sie den Penis von der Peniswurzel ab bis zur Eichel hin dehnen. Wiederholen Sie die Übung mehrmals, wechseln Sie hierbei Ihre Hände ab - während eine Hand den Penis an der Eichel gedehnt hält, bewirkt die andere Hand eine Dehnung ab der Peniswurzel. Stellen Sie sich vor, dass Sie ein Seil ziehen und hierbei jeweils die gleichen Bewegungen ausführen.

Führen Sie diese Übung mindestens 10 Mal aus, Ruhezeiten, um sich zwischendurch zu erholen, sind erlaubt. Das Ziel ist es, mit 10 Übungseinheiten zu beginnen und dies jede Woche zu steigern, bis Sie 50 Einheiten erreicht haben. Jede Woche muss die Anzahl an Wiederholungen, wie oft die Übung durchgeführt werden soll, gesteigert werden, als auch die Zeit, die Sie für jede Wiederholung benötigen, bis insgesamt max. 30 Minuten.


3 – Übung zur Penisvergrößerung – Seitliches Stretching

Übung zur Penisvergrößerung – Seitliches StretchingDiese_Übung sollte in Verbindung und unmittelbar nach der vorherigen Übung durchgeführt werden und sie besteht darin, den Penis von der Peniswurzel ab zu strecken. Ziel ist es, die Muskeln an der Peniswurzeln zu trainieren und zu strecken, um einen größeren (längeren) Penis zu bewirken.

Halten Sie mit einer Hand die Eichel fest umschlossen, während Sie den Penis seitlich strecken ... Sie sollten auf der anderen Seite der Peniswurzel die Dehnung spüren. Halten Sie die Position für 10 bis 15 Sekunden. Strecken Sie nun den Penis in die andere Richtung und führen Sie die Übung gleichermaßen durch.

Diese Übung sollte jeweils 5 Mal in jede Richtung durchgeführt werden, nach links, nach rechts, nach oben und unten, insgesamt 20 Mal. Nachdem Sie mit den vier Durchläufen fertig sind, ziehen Sie den Penis nach vorne und kreisen Sie ihn sanft, um alle Muskeln im Penis anzusprechen.

Dehnen Sie Ihren Penis nicht zu stark. Nehmen Sie sich so viel Zeit wie nötig, um Ihr Ziel zu erreichen. Eile und Ungeduld könnten nämlich zu unerwünschten Verletzungen führen.


4 -Übung zur Penisvergrößerung – „Jelqing“ für mehr Umfang

Übung zur Penisvergrößerung – „Jelqing“ für mehr UmfangDiese_Übung soll eine bessere Versorgung des Schwellkörpergewebes mit Blut bewirken, mit dem Ziel, den Blutfluss in den Penis sowie die Größe des Schwellkörpers und der neu geschaffenen Zellen zu steigern - mit Hilfe der Dehnübung „Jelqing“. Sie bewirkt einen größeren Schwellkörper, so dass mehr Blut im erregten Zustand gehalten werden kann. Das Blut wird in den Penis gepresst, wird dort gehalten und fördert einen noch stärkeren Blutfluss, der wiederum Druck aufbaut, was letztlich zu einem größeren Schwellkörper und Penis in Länge und Umfang führt.

Beachten Sie, dass diese Übung nicht mit einem schlaffen Penis durchgeführt werden kann, allerdings funktioniert sie auch nicht, wenn der Penis vollständig erregt ist. Er sollte zu 60-70% erregt sein, aber NICHT zu 100%. Sollte der Penis völlig schlaff oder erregt sein, wird diese Übung keine Wirkung zeigen. Vielmehr sollte der Penis in einem halberregten Zustand sein und Sie sollten ferner ein Gleitmittel verwenden, wie es weiter oben bei der Aufwärmübung beschrieben wurde.

Das Prinzip ist ziemlich ähnlich wie bei den vorherigen Übungen zur Penisvergrößerung, allerdings ist hier das Ziel, den Blutfluss in den Penis zu fördern, anstatt den Penis zu dehnen. Greifen Sie an die Unterseite des Penis und formen Sie mit Daumen und Zeigefinger einen Ring, mit Blick der Handflächen nach vorn. Schließen Sie den Ring so weit wie möglich, ohne dass es bei Ihnen Schmerzen verursacht, üben Sie dann langsam Druck auf den Penis aus und gleiten mit den Fingern von unten nach oben bis zur Eichel.

Übungen zur PenisvergrößerungDieses Vorgehen bewirkt, dass das Blut im halberigierten Penis gehalten wird, um Druck in alle Richtungen außer nach hinten auszuüben, was verursacht, dass der Schwellkörper mit Blut gefüllt wird. Während die eine Hand bereits an der Eichel angekommen ist, sollte die andere Hand bereits bereit sein, den Vorgang zu wiederholen.

Für diejenigen unter Ihnen, die diese Übung zur Penisvergrößerung zum ersten Mal machen, empfehlen wir eine Übungsdauer von max. 5 Minuten, die in einem Zeitraum von 6 Wochen nach und nach auf bis zu 20 Minuten ausgedehnt werden sollte.

Denken Sie daran, dass Ihr Penis zu etwa 70% erregt sein sollte. Wenn Sie merken, dass Sie eine stärkere Erektion bekommen oder sogar denken, dass Sie gleich ejakulieren müssen, unterbrechen Sie die Übung, bis Sie sich wieder gesammelt haben, und setzen Sie sie erst dann fort. Wie alle Übungen, sollten Sie auch diese auf Ihre Bedürfnisse anpassen. Nur Sie können den Druck bestimmen, der aufgewendet werden kann, um die gewünschten Ergebnisse ohne Nebenwirkungen zu erzielen.

Sobald Sie mit der Übung „Jelqing“ einmal komplett durch sind, kann es vorkommen, dass der Penis für ca. eine halbe Stunde rot und geschwollen ist, was völlig normal ist. Sie werden auch andere Begleiterscheinungen bemerken, beispielsweise eine zeitweilige Schwellung und rote Flecken auf der Eichel, was auf eine Verletzung der kleinen Blutgefäße hindeutet. Dies sollte Sie nicht beunruhigen, da es sich hierbei um die Folgen der Trainingsintensität handelt. Sollte das Ausmaß jedoch zu stark sein, empfiehlt es sich, mit der Übung für ein paar Tage auszusetzen, bis die negativen Auswirkungen verschwunden sind, und dann können Sie von Neuem beginnen.


5 - Übung zur Penisvergrößerung – Trainieren Sie den PC-Muskel

Übung zur Penisvergrößerung – Trainieren Sie den PC-MuskelDas_Trainieren des Pubococcygeus-Muskels, auch bekannt als PC-Muskel, ist ebenfalls wichtig. Auch wenn durch diese Übung der Penis nicht wirklich vergrößert wird, so bewirkt sie doch, dass der Penis stärker wird, als auch eine deutliche Verbesserung Ihrer sexuellen Leistungsfähigkeit. Ferner wird sie Ihnen dabei helfen, Ihre Ejakulation zu kontrollieren und Sie werden eine bessere Ausdauer im Bett haben, während gleichzeitig die Prostata massiert wird, was ebenfalls wichtig ist.

Zuerst müssen wir diesen Muskel „finden“. Es ist nicht schwer. Alles, was Sie tun müssen, ist Folgendes: Wenn Sie das nächste Mal zum Pinkeln auf die Toilette gehen, versuchen Sie, es mittendrin zu halten – können Sie die Anstrengung des Muskels, der sich zwischen Anus und den Hoden befindet, spüren? Nun, das ist der PC-Muskel.

Übung zur PenisvergrößerungDer_beste Teil dieser Übung ist, dass Sie sie überall durchführen können, zu jeder Zeit, auch in der Öffentlichkeit, ohne dass es jemand bemerkt. Alles, was Sie für diese Übung tun müssen, ist es, den Muskel erst anzuspannen und dann loszulassen. So einfach ist das. Es ist eine Übung, die Sie beim Fernsehschauen machen können, während Sie auf den Bus oder Zug warten, wenn Sie abends ins Bett gehen, kurz bevor Sie einschlafen und sogar bei der Arbeit.

Tun Sie das jeweils 50 Mal, mehrmals am Tag. Es ist ratsam, die Übung über den Tag verteilt 10x50 Mal, also 500 Mal am Tag, durchzuführen. Sie müssen allerdings nicht an jedem Tag 500 Wiederholungen machen (an einigen Tagen können Sie mehr, an anderen Tagen weniger tun), versuchen Sie aber die Übung täglich zu machen.


Fazit:

Dies sind sowohl die häufigsten als auch effektivsten Übungen, wenn es um Penisvergrößerung geht. Vergessen Sie komplizierte und schwierige Übungen, denn wenn es darum geht, einen größeren Penis zu bekommen, ist Einfachheit oftmals die beste Lösung - halten Sie es einfach simpel und effizient.

Die Übungen zur Penisvergrößerung müssen jeden Tag ohne Unterbrechung durchgeführt werden, allerdings nehmen Sie nicht allzu viel Ihrer Zeit in Anspruch (etwas mehr als eine Stunde). Es dauert jedoch immer eine längere Zeit (bis zu mehreren Monaten), bis erste Ergebnisse sichtbar werden und Sie sollten sie regelmäßig durchführen (vorzugsweise zweimal täglich), um wirksame und langanhaltende Resultate zu erhalten.

suplemento para aumentar el peneFür_ein tägliches Training über mehrere Monate hinweg braucht es Ausdauer und Beharrlichkeit, aber Sie können auch weniger Zeit aufwenden und die Wirksamkeit Ihrer Bemühungen dahingehend erhöhen, indem Sie zusätzlich Pillen zur Penisvergrößerung einnehmen, während Sie weiterhin die Übungen machen.

Ein gutes Ergänzungsmittel kann die Wirksamkeit der Übungen um 62% erhöhen (so einfach ist das). Für diejenigen unter Ihnen, die ihren Penis schnell vergrößern möchten, ist die Verwendung eines zuverlässigen Ergänzungsmittels erforderlich. Entweder allein oder in Verbindung mit den Übungen, ist die Einnahme eines bewährten Ergänzungsmittels wichtig, um den Penis zu vergrößern – da das die "Nahrung" ist, damit er größer wird! Die Verwendung eines guten Penisvergrößerungsmittels erhöht die Wirksamkeit der Übungen um 62% und verringert die erforderliche Zeit um 46%.

Auch wenn Sie einen größeren Penis bekommen können, in dem Sie nur die Übungen machen, so sind diese doch unpraktisch und sehr, sehr zeitaufwendig, so dass die meisten Männer oftmals aufgeben, bevor sie die erwarteten Ergebnisse erreicht haben. Mit der „Hilfe“ eines guten Ergänzungsmittels werden Sie jedoch viel schneller Resultate sehen können (was Sie ermutigen wird, weiterzumachen) und einen größeren Penis in viel kürzerer Zeit erreichen.

Nutzen Sie das volle Potenzial, die Ihnen ein gutes Ergänzungsmittel zur Penisvergrößerung bietet, entweder, indem Sie es allein verwenden oder aber in Verbindung mit den Übungen zur Penisvergrößerung. Schauen Sie sich einfach die Ergänzungsmittel an, die wir Ihnen weiter unten empfehlen.
 
 
 
  Die besten Behandlungen für Penisvergrößerung
   
 
  Virility Ex
   
  Virility Ex
   
 
   
   
» Über uns » Kontakte » Bedingungen
  Google Plus Facebook Pinterest  
Unsere Empfehlungen nicht können in keinem Fall den Rat oder die Anordnung eines Arztes ersetzen.
Diese Informationen sollten nie als medizinische Beratung oder eine Verschreibung zur Behandlungen von Krankheiten verstanden werden.

PLPinto.M. ® All rights reserved.